Aktuelle Info zur Situation

 

IMG_0061

Liebe Mitglieder,

seit der vergangenen Woche dürfen in einigen Bundesländern die Tennisanlagen wieder genutzt werden. Wir hoffen, dass auch in Hessen die Öffnung, unter bestimmten Auflagen, kurzfristig bevorsteht.

Der Vorstand hat sich auf seiner gestrigen Sitzung damit beschäftigt, wie wir im TUS mit der neuen Situation umgehen werden. Im Moment erstellen wir Durchführungsbestim-mungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebes, unter Berücksichtigung der notwendigen Schutz- und Hygienemaßnahmen. Außerdem haben wir festgelegt, dass wir modifizierte Arbeitseinsätze anbieten werden, um neben den bereits fertig gestellten Plätzen, unsere Anlage spieltauglich für Euch, bereitstellen zu können. Hierzu erhalten kurzfristig alle Mitglieder entsprechende Infos per Mail. Als letzten Punkt haben wir beschlossen, dass Jugendtraining kurzfristig, nach der noch ausstehenden Spielerlaubnis, zu starten. Auch hierzu erfolgt ein gesonderte Information per Mail.

Der hessische Tennisverband hat ebenfalls Notfallplanungen zum Thema Medenspiele erstellt. Man geht derzeit von einem Wettspielbetrieb ab 15. Juni aus. Die Terminpläne und das komplette Schreiben findet Ihr hier:

HTV-Präsidium informiert

Notfallplan Erwachsene 2020

Notfallplan Jugend 2020

Information des Tennisbezirks Darmstadt

 

EABD119B-89F1-4021-A616-76BA873C1236Liebe Mitglieder,

ab heute kann in Teilen von Deutschland bereits wieder Tennis gespielt werden! So wurden in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Rheinland-Pfalz die Tennisanlagen unter Auflagen freigegeben. Folgende Mail hat uns am Wochenende erreicht, welche wir Euch gerne zur Kenntnis geben.

„Liebe Tennisfreunde,

im Anhang sende ich Ihnen einen Link, in dem Sie den aktuellen Appell des DTB an die Bundesregierung und weitere Behörden zur Ausübung des Tennissports nachlesen können. Ich schicke Ihnen dies einerseits zur Info und denke es wäre auch gut, diesen aktuellen Stand evtl. auf die Vereins-Homepages/Mitteilungsbretter etc. zu übernehmen. Was uns in Hessen anbetrifft ist aktueller Stand der Dinge, dass weiterhin am Ziel einer möglichst kompletten Team-Tennis-Runde festgehalten wird. Die Alternativplanungen hierzu laufen auf Hochtouren. Da diese aber in Abhängigkeit zu den weiteren Entscheidungen seitens der Politik und Gesundheitsbehörden stehen, machen weitere Ausführungen zum ob, wann und wie zum jetzigen Zeitpunkt keinen Sinn. Es wird davon ausgegangen, dass wir nach der nächsten Livestream-Konferenz der Bundeskanzlerin mit ihren Ministerpräsidenten am 30. April mehr zum Thema Sportstätten bzw. Sportstättenöffnung erfahren, danach entsprechend mehr wissen und konkreter handeln können. Was der DTB dem Bund und den Ländern konkret an moderaten Inhalten zur Ermöglichung des Tennisspiels vorgeschlagen hat, lesen Sie unter folgendem Link:

DTB an Politik: Auch in Corona-Zeiten kann Tennis gespielt werden

Mit sportlichen Grüßen – bleiben Sie zuversichtlich und vor allem gesund!

Roland Bode

Pressereferent TB Darmstadt“